Vertikallamellen

Lamelle

Vertikale Lamellen haben sich als Fensterdekoration vor allem im öffentlichen Bereich, wie z. B. in Arztpraxen oder Banken, bewährt, da an ihnen kaum Staub und Dreck haften kann und sie somit besonders pflegeleicht und hygienisch sind. Da sie sich auch gut für Allergiker eignen, finden sie mittlerweile immer mehr Verwendung auch in Privaträumen.

Lamellenvorhänge sind durch ihr schlichtes Design vielfältig einsetzbar. Besonders gut lassen sie sich bei großen Fensterfronten wie Balkon- oder Terrassentüren nutzen, bei denen sie sehr gut zur Geltung kommen. Durch die drehbaren Lamellen kann man sich dem Lichteinfall im Verlauf des Tages optimal, stufenlos anpassen und jedem Raum besondere Farbstreifen verleihen. Je nach Wunsch, sind die Vorhänge in verschiedenen Breiten, Höhen, Farben, Geweben und Materialien erhältlich. Sie hängen entweder von der Decke bis zum Boden oder auch nur entlang des Fensters. Besonders gut eignen sich Lamellenvorhänge auch für schräge Fenster wie Giebelfenster, aber auch für Glasfassaden und Wintergärten. 

Eine spezielle Perlex-Beschichtung auf der Rückseite der Lamellen ermöglicht blendfreies Arbeiten, eine Aluminium-Beschichtung sorgt für Licht- und Wärmereflexion und eine Teflon-Beschichtung wirkt schmutzabweisend, sodass eine leichte Reinigung möglich ist. Es gibt schwer entflammbare Lamellenvorhänge, die man gut in Küchen oder Kinderzimmern einsetzen kann, und für Feuchträume geeignete Materialien, die für jedes Badezimmer geeignet sind. Zusätzlich gibt es zahlreiche verschiedene Farben, Muster und Funktionalitäten, unter denen für jeden das Passende dabei ist. Ja sogar eigene Fotos oder digitale Bildmotive lassen sich zur persönlicheren Wohnraumgestaltung als bedruckte Lamellenvorhänge anfertigen. Bei den Lamellen kann man sich zwischen halbtransparenten oder verdunkelnden Geweben entscheiden - je nach Anwendungsbereich. Helle Lamellenvorhänge mit einer Teflonbeschichtung lassen sich zum Beispiel gut in der Küche oder dem Bad einsetzen, während dunkle Vorhänge mit einer Alu-Beschichtung im Wohn- oder Schlafzimmer ideal sind, da sie für eine kühle und wohnliche Raumatmosphäre sorgen.

Die Montage der Lamellenvorhänge erfolgt in einer Schiene an der Decke oder der Wand über dem Fenster, wenn nicht mitten im Raum als Raumteiler. Man kann einzelne Lamellen entfernen und die gesamten Lamellen seitlich per Zugschnur oder Schleuderstab bewegen, was durch eine Beschwerungsplatte am unteren Ende jeder einzelnen Lamelle erleichtert wird.